Zootiere im Jemen blicken ungewisser Zukunft entgegen

German.xinhuanet.com| 31-07-2021 09:49:02| 新華網
German.xinhuanet.com| 31-07-2021 09:49:02| 新華網

Ein Tierpfleger untersucht einen Geparden im Zoo von Sanaa im Jemen, 28. Juli 2021. (Foto von Mohammed Mohammed/Xinhua)

SANAA, 30. Juli (Xinhua) -- Der Krieg im Jemen lässt Millionen von Menschen leiden. Sie sind jedoch nicht die einzigen Opfer. Auch die Tiere, die in den vernachlässigten Zoos des Landes leben, darunter Löwen, Geparden und Paviane, blicken einer ungewissen Zukunft entgegen.

Im Zoo von Sanaa, dem größten Zoo im Jemen, sind über 1.000 Tiere vom Hungertod bedroht, da die steigende Inflation das Futter zunehmend teurer macht und die Besucherzahlen seit Ausbruch des Krieges stark zurückgegangen sind.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310098524