Xinhuanet Deutsch

Beamter: China wird Vergeltungsmaßnahmen ergreifen, falls die USA Sanktionen wegen HK-bezogener Fragen verhängen

German.xinhuanet.com | 03-07-2020 15:56:28 | 新華網

BEIJING, 1. Juli (Xinhuanet) -- Chinas Zentralregierung und die Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong (HKSAR) würden zweifellos Vergeltungsmaßnahmen ergreifen, wenn die Vereinigten Staaten Sanktionen verhängen, sagte ein Beamter am Mittwoch.

Einige Menschen in den Vereinigten Staaten seien in der Tat zu weit gegangen, indem sie sich auf eine weitere Runde von Schikanieren eingelassen hätten, sagte Zhang Xiaoming, stellvertretender Leiter des Büros des Staatsrates für Angelegenheiten in Hongkong und Macau, auf einer Pressekonferenz.

Der besondere wirtschaftliche Status der HKSAR, einschließlich ihrer Stellung als globales Finanzzentrum, sei durch jahrzehntelange harte Arbeit von Generationen von Menschen in Hongkong verdient worden, sagte Zhang und betonte, dass ein solcher Status von der Welt anerkannt und auch durch das Grundgesetz der HKSAR untermauert werde.

Der langfristige Wohlstand und die Stabilität der HKSAR hängten von ihren komparativen Vorteilen im Geschäftsumfeld und Finanzsystem sowie von der Dynamik der wirtschaftlichen Entwicklung des Festlandes und der Unterstützung der Zentralbehörden ab, sagte Zhang.

„Wir sind voller Vertrauen in die Zukunft Hongkongs”, sagte er.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001391860011