Xinhuanet Deutsch

Ministerpräsident Li: China wird Belastung der Patienten mit chronischen oder schweren Erkrankungen verringern

German.xinhuanet.com | 15-03-2019 17:43:41 | 新華網

BEIJING, 15. März (Xinhuanet) -- China werde in diesem Jahr die Belastung der Patienten mit chronischen oder schweren Erkrankungen weiter verringern, sagte Ministerpräsident Li Keqiang hier am Freitag.

Ambulante Arzneimittel zur Behandlung chronischer Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes werden im Rahmen der Krankenversicherung erstattet, wobei die Erstattungsrate auf 50 Prozent festgelegt wird. Der Schritt werde rund 400 Millionen Patienten zugute kommen, sagte Li auf einer Pressekonferenz nach dem Abschluss der jährlichen Gesetzgebungstagung.

China plane gleichzeitig, den absetzbaren Schwellenwert zu senken und die Erstattungsrate für schwere Krankheiten zu erhöhen, fügte er hinzu.

Der Ministerpräsident sagte, es habe Beschwerden über teure Krebsmedikamente gegeben. Im vergangenen Jahr waren 17 Krebsmedikamente in Erstattungsliste der chinesischen Krankenversicherung aufgenommen worden, wobei die Preise im Durchschnitt um über 50 Prozent gesunken worden waren.

Er forderte die Regierung und die privaten Sektoren auf, zusammenzuarbeiten, um die Gesundheitsbedürfnisse der Menschen zu erfüllen. "Ohne Gesundheit wird es kein glückliches Leben für unsere Leute geben."

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001378980571