China will reibungslosen Betrieb kleiner und mittelgroßer Flughäfen sichern

German.news.cn| 08-12-2021 10:16:49| 新華網
German.news.cn| 08-12-2021 10:16:49| 新華網

Die Besatzung eines großen Passagierflugzeugs vom Typ C919 verlässt die Maschine am Flughafen Turpan-Jiaohe in Turpan im Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang im Nordwesten Chinas, 28. Juni 2020. (Foto von Liu Jian/Xinhua)

BEIJING, 7. Dezember (Xinhua) -- China will sich nach Angaben der Behörden für die zivile Luftfahrt bemühen, den reibungslosen Betrieb kleiner und mittelgroßer ziviler Flughäfen, die einen integralen Bestandteil der öffentlichen Infrastruktur darstellen, aufrechtzuerhalten.

Die Behörden sollen kontinuierlich Fördermaßnahmen durchführen und für Flughäfen mit einem Passagieraufkommen von weniger als zwei Millionen Fluggästen pro Jahr Subventionen bereitstellen, teilte Chinas Zivile Luftfahrtbehörde (CAAC) mit.

Die Fördermaßnahmen und Subventionen sollen dazu beitragen, einen sicheren, reibungslosen und kontinuierlichen Betrieb zu gewährleisten, insbesondere für Flughäfen in abgelegenen und grenznahen Regionen mit ungünstiger Verkehrsanbindung.

Die CAAC erwartet, dass all diese Maßnahmen die Rolle der Flughäfen bei der Förderung der regionalen Wirtschaftsentwicklung stärken und den Menschen das Reisen erleichtern werden.

Kleine und mittelgroße Flughäfen spielen eine Schlüsselrolle bei der Erleichterung des Reisens, der Förderung des Wirtschaftswachstums und der Bereitstellung von Rettungsdiensten. Die meisten dieser Flughäfen haben jedoch aufgrund ihrer geringen Größe und der Auswirkungen der Pandemie Schwierigkeiten, über die Runden zu kommen.

Ende letzten Jahres belief sich die Gesamtzahl der zertifizierten zivilen Verkehrsflughäfen und allgemeinen Flughäfen in China auf 241 bzw. 313, wie aus Daten der CAAC hervorgeht.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310358079