Across China: Chinesische kulturelle Elemente sickern in Science-Fiction-Welt ein

German.news.cn| 28-10-2021 15:58:49| 新華網
German.news.cn| 28-10-2021 15:58:49| 新華網

CHONGQING, 27. Oktober (Xinhuanet) -- Chinesische Science-Fiction-Werke gewinnen auf der Weltbühne an Boden, wobei chinesische Philosophie und Ästhetik in Science-Fiction-Romanen, -Filmen, -Animationen und -Videospielen zunehmende Präsenz findet.

Ein neuer Roman der Trägerin vom Hugo Award Hao Jingfang, der kürzlich auf der Kinder-Science-Fiction-Konferenz 2021 in der südwestchinesischen regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing veröffentlicht wurde, integriert chinesische kulturelle Elemente und Geschichte in Science-Fiction-Erzählungen.

"Das neue Buch stellt Wuxia ('Kampfhelden') und den Geist des Herumtreibers dar", sagte Hao und fügte hinzu, sie hoffe, in ihren Kreationen einen Science-Fiction-Stil mit chinesischen Merkmalen und Heldenfiguren zu entdecken.

Chinas Science-Fiction-Industrie wurde international ins Rampenlicht gerückt, als der renommierte Liu Cixin 2015 den Hugo Award für seinen Bestseller "Die drei Sonnen" gewann, den ersten Teil des Science-Fiction-Epos "Trisolaris-Trilogie".

"Sci-Fi überschreitet Grenzen. Es ist das Literaturgenre, das bei Menschen aus verschiedenen Ländern und kulturellen Hintergründen am meisten Anklang findet", sagte Liu.

Die "Trisolaris-Trilogie" ist in rund 26 Sprachen erschienen.

In den letzten Jahren hat sich die chinesische Science-Fiction auf der Überholspur entwickelt. Laut einem 2020 veröffentlichten Branchenbericht belief sich die Gesamtproduktion der Branche im Jahr 2019 auf 65,87 Milliarden Yuan (etwa 10,32 Milliarden US-Dollar).

"Da China weltweit mehr Aufmerksamkeit gewinnt, wurde die Entwicklung der chinesischen Science-Fiction in den Fokus gerückt", sagte Wu Yan, Direktor des Forschungszentrums für Wissenschaft und menschliche Vorstellungskraft an der Southern University of Science and Technology.

SFRA Review, eine Veröffentlichung der in den USA ansässigen Forschungsvereinigung für Science-Fiction veröffentlichte in zwei Ausgaben in den Jahren 2020 und 2021 Forschungsarbeiten, die chinesische Science-Fiction-Literatur untersuchen.

Neben anderen Science-Fiction-Produkten verzeichneten Spiele eine herausragende Leistung, heißt es in dem Bericht. Im ersten Halbjahr 2020 überstieg der Produktionswert des Sektors 22 Milliarden Yuan.

"Wir arbeiten mit Science-Fiction-Autoren zusammen, um Fantasien über die Zukunft in die Weltsicht und das Kunstdesign der Spiele zu integrieren", sagte Guo Zhi, ein Spieleproduzent bei TiMi J3 Studio.

Guo sagte, dass viele Elemente der Spiele des Studios aus chinesischen Science-Fiction-Werken stammten und er erwarte, dass chinesische Science-Fiction auf dem Weltmarkt mit Spielen als Träger boomen werde.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310275381