Chinas Wohnimmobilienmarkt entspannt sich im September weiter

German.news.cn| 21-10-2021 09:53:01| 新華網
German.news.cn| 21-10-2021 09:53:01| 新華網

Die Luftaufnahme zeigt im Bau befindliche Gebäude im Bezirk Nanguan der Stadt Changchun in der Provinz Jilin im Nordosten Chinas, 17. Februar 2020. (Xinhua/Zhang Nan)

BEIJING, 20. Oktober (Xinhua) -- Der chinesische Wohnimmobilienmarkt hat sich laut offiziellen Daten im September unter verschärften Marktvorschriften weiter entspannt.

Die Preise für neue Wohnimmobilien in den vier chinesischen Städten der ersten Kategorie blieben im September gegenüber dem Vormonat unverändert, nachdem die Preise im August um 0,3 Prozent im Vergleich zum Vormonat gestiegen waren, teilte das Staatliche Amt für Statistik (NBS) am Mittwoch mit.

Auch in insgesamt 31 mittelgroßen Städten der zweiten Kategorie blieben die Preise für neue Wohnimmobilien im Vergleich zum Vormonat unverändert, während die Preise in 35 kleineren Städten der dritten Kategorie im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent sanken.

 (gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310259116