Mehr als zehn Millionen Studierende an Chinas Universitäten für Senioren

German.news.cn| 21-10-2021 13:33:46| 新華網
German.news.cn| 21-10-2021 13:33:46| 新華網

 

Ältere Menschen spielen ein Spiel an einer Universität für Senioren im Bezirk Zhongshan in Liupanshui in der Provinz Guizhou im Südwesten Chinas, 14. Oktober 2021. (Xinhua/Tao Liang)

BEIJING, 20. Oktober (Xinhua) -- Die Zahl der Studierenden an Chinas Universitäten für Senioren hat Ende 2019 die Marke von 10,88 Millionen überschritten. Dies geht aus dem am Dienstag veröffentlichten ersten Bericht Chinas über die Bildungsentwicklung älterer Menschen hervor.

Mehr als 80 Prozent der Studierenden sind unter 70 Jahre alt. Der Anteil der 60- bis 69-Jährigen an der Gesamtzahl ist mit rund 50 Prozent der höchste aller Altersgruppen, heißt es in dem von der Chinesischen Vereinigung der Universitäten für Senioren herausgegebenen Bericht.

Neben dem Studium auf dem Campus hat sich digitale Online-Bildung zu einer wichtigen Bildungsplattform für ältere Menschen entwickelt. Unvollständige Statistiken zeigen, dass in China im Jahr 2019 mehr als 6.000 Schulen Fernunterricht für ältere Menschen anboten, etwa sechsmal mehr als 2017.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310259062