Chinas Verbraucherpreisindex steigt im September um 0,7 Prozent

German.news.cn| 15-10-2021 11:18:52| 新華網
German.news.cn| 15-10-2021 11:18:52| 新華網

BEIJING, 14. Oktober (Xinhua) -- Der chinesische Verbraucherpreisindex (CPI), ein wichtiger Indikator für die Inflation, stieg laut offiziellen Daten im September um 0,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Der Wert lag niedriger als der entsprechende Jahresanstieg von 0,8 Prozent im August, teilte das Staatliche Amt für Statistik (NBS) am Donnerstag mit.

Das schwächere Wachstum war zum Teil auf einen Rückgang der Lebensmittelpreise zurückzuführen, die im vergangenen Monat im Jahresvergleich um 5,2 Prozent zurückgingen. Insbesondere der Preis für Schweinefleisch, ein Grundnahrungsmittel in China, sank im Vergleich zum Vorjahr um 46,9 Prozent, sagte die leitende Statistikerin des Amts Dong Lijuan.

Der chinesische Erzeugerpreisindex, der die Kosten für Waren am Werkstor misst, stieg laut NBS im September um 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

China hat sein Ziel für die Verbraucherinflation für das Jahr 2021 auf etwa drei Prozent festgelegt, heißt es im diesjährigen Tätigkeitsbericht der Regierung.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310245960