Fujian in Ostchina meldet 22 bestätigte COVID-19-Fälle

German.news.cn| 14-09-2021 09:57:23| 新華網
German.news.cn| 14-09-2021 09:57:23| 新華網

Eine medizinische Fachkraft im Kreis Xianyou entnimmt einer Einwohnerin der Stadt Putian in der Provinz Fujian in Ostchina eine Abstrichprobe für einen COVID-19-Test, 12. September 2021. Der Kreis Xianyou hat die Gemeinde Fengting als COVID-19-Risikogebiet eingestuft, nachdem neue lokale Infektionen gemeldet wurden. (Xinhua/Wei Peiquan)

FUZHOU, 13. September (Xinhua) -- Die Provinz Fujian in Ostchina meldete am Sonntag 22 bestätigte lokale COVID-19-Fälle und 13 lokale asymptomatische Virusträger, teilte die Gesundheitskommission der Provinz am Montag mit.

Die bestätigten Fälle befinden sich in den Städten Xiamen, Quanzhou und Putian, die neu hinzugekommenen asymptomatischen Virusträger in Putian.

Die Provinz Fujian meldete seit dem 10. September insgesamt 43 bestätigte lokal übertragene COVID-19-Fälle. Insgesamt 32 asymptomatische Virusträger in der Provinz stehen unter medizinischer Beobachtung.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310186141