Xi fordert internationale Gemeinschaft auf, Vertrauen zu stärken und als Einheit auf COVID-19 zu reagieren

Xi fordert internationale Gemeinschaft auf, Vertrauen zu stärken und als Einheit auf COVID-19 zu reagieren

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping sagte am Donnerstag, es sei für die internationale Gemeinschaft unerlässlich, das Vertrauen zu stärken, als Einheit zu handeln und gemeinsam in einer kollektiven Reaktion gegen COVID-19 zu arbeiten. mehr...

Xi leitet Führungssitzung zu Reaktion auf COVID-19, Wirtschaft

Xi Jinping, Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), leitete am Freitag eine Führungssitzung, um die Reaktion auf COVID-19 und die Wirtschaftsleistung zu analysieren. mehr...

Xi drängt auf Zusammenarbeit der G20, um COVID-19 einzudämmen und Weltwirtschaft zu stabilisieren

Die Gruppe der 20 großen Volkswirtschaften sollte die Vision des Aufbaus einer Schicksalsgemeinschaft für die Menschheit aufrechterhalten und Einheit, Koordination und Zusammenarbeit stärken, um die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie entschlossen einzudämmen und die Weltwirtschaft mit all ihrer Stärke zu stabilisieren, sagte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping am Freitag. mehr...

WHO: Weltweite COVID-19-Fälle überschreiten 500.000

Der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Tedros Adhanom Ghebreyesus nannte sie "tragische Zahlen" und sagte am Freitag, dass es inzwischen mehr als eine halbe Million bestätigte Fälle von COVID-19 gebe, darunter mehr als 20.000 Todesfälle weltweit. mehr...

Chinesische medizinische Versorgung kommt in Serbien inmitten von COVID-19 an

Chinesische medizinische Versorgung kommt in Serbien inmitten von COVID-19 an

Eine große Sendung medizinischer Ausrüstung zur Bekämpfung von COVID-19 mit Hilfe der Vereinten Nationen und der Europäischen Union (EU) kam am Donnerstag aus China hierher. Die Sendung habe klinische und tragbare Beatmungsgeräte, Masken, Anzüge und Testkits mitgebracht, von denen ein Teil von China und seinen Unternehmen gespendet worden sei, sagte Premierministerin Ana Brnabic, die zum Flughafen ging, um die wichtige Sendung zu begrüßen. mehr...

Bau des Dongshan-Tunnels wird vollständig wieder aufgenommen

Bau des Dongshan-Tunnels wird vollständig wieder aufgenommen

Der Bau des Dongshan-Tunnels wurde mit strengen Maßnahmen zur Prävention der COVID-19-Epidemie vollständig wieder aufgenommen. Mit einer Gesamtlänge von 3.639 Metern und einer durchschnittlichen Höhe von 3.850 Metern verbindet der Dongshan-Tunnel die Provinzen Qinghai und Gansu entlang der National Highway Nr. 213. mehr...

Chinesischer Gesandter informiert UN-Mitgliedstaaten über Arbeit des Sicherheitsrates angesichts COVID-19

Chinesischer Gesandter informiert UN-Mitgliedstaaten über Arbeit des Sicherheitsrates angesichts COVID-19

Der ständige Vertreter Chinas bei den Vereinten Nationen Zhang Jun nahm in seiner Rolle als Präsident des Sicherheitsrates für den Monat März an einem virtuellen gemeinsamen Briefing der wichtigsten Organe der Vereinten Nationen an die Mitgliedstaaten über die Reaktion auf COVID-19 teil. mehr...

POLITIK
Mobile Bibliotheken in Bussen in Changsha nehmen Betrieb wieder auf
Beamter: China verstärkt internationale Zusammenarbeit bei Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen
China verspricht schnellere 5G-Entwicklung, um Auswirkungen des Virus zu entschärfen
Mit Zunahme des Verkehrsflusses ergreift Wuhan verschiedene Maßnahmen an Mautstellen

Xi sagt, das chinesische Volk erinnert sich immer an Freundschaft und schätzt sie

China habe im schwierigsten Moment seines Kampfes gegen den COVID-19-Ausbruch Unterstützung und Hilfe von vielen Mitgliedern der Weltgemeinschaft erhalten, sagte Staatspräsident Xi Jinping hier am Donnerstag. mehr...

Chinesische Vize-Ministerpräsidentin ermutigt Journalisten an Front des Kampfs gegen Virus

Chinesische Vize-Ministerpräsidentin ermutigt Journalisten an Front des Kampfs gegen Virus

Sun, die eine Gruppe der Zentralregierung leitet, die die Arbeit zur Kontrolle der Epidemie in Hubei überwacht, forderte Journalisten auf, die an der Front des Kampfes gegen die Krankheit durch das neuartige Coronavirus (COVID-19) arbeiten, weiterhin gut über chinesische Geschichten zu berichten, um das Vertrauen zu stärken und die Menschen zu vereinen. mehr...

WIRTSCHAFT
Mobile Bibliotheken in Bussen in Changsha nehmen Betrieb wieder auf
Beamter: China verstärkt internationale Zusammenarbeit bei Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen
China verspricht schnellere 5G-Entwicklung, um Auswirkungen des Virus zu entschärfen
Mit Zunahme des Verkehrsflusses ergreift Wuhan verschiedene Maßnahmen an Mautstellen

Xi sagt, China wird zu einer stabilen Weltwirtschaft beitragen

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping sagte am Donnerstag, China werde zu einer stabilen Weltwirtschaft beitragen, indem es die Reform und Öffnung weiter vorantreibe, Marktzugang erweitere, das Geschäftsumfeld verbessere und Importe und Auslandsinvestitionen ausweite. mehr...

Industrieunternehmen in Provinz Hubei nehmen Produktion wieder auf

Industrieunternehmen in Provinz Hubei nehmen Produktion wieder auf

Rund 85 Prozent aller Industrieunternehmen mit einem Jahresumsatz von 20 Millionen Yuan (2,8 Millionen US-Dollar) in der vom Virus befallenen Provinz Hubei hatten nach Angaben des Ministeriums für Wirtschaft und Informationstechnologie der Provinz am Dienstag die Produktion wieder aufgenommen. Bis zum 23. März hatten 13.155 solcher Unternehmen in Hubei ihre Arbeit wieder aufgenommen. 1,71 Millionen Mitarbeiter waren auf ihre Posten zurückgekehrt, was 60,3 Prozent der Gesamtzahl entspricht. mehr...

China treibt grenzüberschreitenden Handel an, wirkt COVID-19-Belastungen entgegen

China hat sich verpflichtet, den grenzüberschreitenden Handel verstärkt zu unterstützen, um den Außenhandel inmitten des Ausbruchs der Krankheit durch das neuartige Coronavirus (COVID-19) weiter zu erleichtern. mehr...

KULTUR
  • Potala-Palast veranstaltet zum ersten Mal in seiner Geschichte eine Live-Streaming-Tour
  • Balletttruppe in Shanghai bietet Online-Kurse an
  • Zeremonie zur Ersetzung der Gebetsfahnen in Lhasa abgehalten
GESELLSCHAFT
Mobile Bibliotheken in Bussen in Changsha nehmen Betrieb wieder auf

Mobile Bibliotheken in Bussen in Changsha nehmen Betrieb wieder auf

Eine Frau wählt Bücher in einer mobilen Bibliothek in einer Gemeinschaft in Changsha, der zentralchinesischen Provinz Hunan, aus, 26. März 2020. Vor kurzem haben die mobilen Bibliotheken in Changsha den Betrieb im Rahmen von Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle der Epidemie wieder aufgenommen. mehr...

Beamter: China verstärkt internationale Zusammenarbeit bei Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen

China habe die internationale Zusammenarbeit bei der Forschung und Entwicklung von Impfstoffen gegen die Krankheit durch das neue Coronavirus (COVID-19) verstärkt, sagte ein Beamter am e Donnerstag. mehr...

China verspricht schnellere 5G-Entwicklung, um Auswirkungen des Virus zu entschärfen

China werde den "Schnellvorlauf"-Knopf für die Entwicklung der 5G-Technologie drücken, um die wirtschaftlichen Auswirkungen des Ausbruchs des neuartigen Coronavirus zu mildern, sagte eine Beamtin am Mittwoch. mehr...

Xi sagt, Solidarität und Kooperation sind mächtigste Waffe gegen Krisen im Bereich der öffentlichen Gesundheit

Krisen im Bereich der öffentlichen Gesundheit stellten eine gemeinsame Herausforderung für die Menschheit dar, und Solidarität und Kooperation seien die stärkste Waffe, um sie zu bekämpfen, sagte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping kürzlich in einer Botschaft des Mitgefühls an die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. mehr...

Coronavirus: Deutschland verbietet Ansammlung von mehr als zwei Personen im öffentlichen Raum

Coronavirus: Deutschland verbietet Ansammlung von mehr als zwei Personen im öffentlichen Raum

Deutschland verbietet nach den jüngsten Maßnahmen des Landes den Aufenthalt von mehr als zwei Personen im öffentlichen Raum, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen. mehr...

Deutsche Krankheitsbekämpfungsbehörde will Verbreitung des Coronavirus mit Hilfe mobiler Daten abbilden

Der deutsche Telekommunikationsriese Deutsche Telekom hat der Bundesbehörde zur Kontrolle von Krankheiten, dem Robert-Koch-Institut (RKI), anonymisierte Daten aus seinem Mobilfunknetz zur Verfügung gestellt, um der Behörde dabei zu helfen, statistische Vorhersagen über die Verbreitung von COVID-19 im Land zu treffen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. mehr...

Xi sagt, China wird rechtzeitigen Informationsaustausch über COVID-19 fortsetzen

China habe seit Beginn der Epidemie Informationen über COVID-19 offen, transparent und verantwortungsbewusst mit der Weltgesundheitsorganisation und Ländern einschließlich der Vereinigten Staaten ausgetauscht, sagte der chinesische Staatspräsident Xi Jinping am Freitag. mehr...

Britischer Premierminister testet positiv auf Coronavirus

Britischer Premierminister testet positiv auf Coronavirus

Das Büro des britischen Premierministers sagte am Freitag, dass Premierminister Boris Johnson positiv auf Coronavirus getestet habe. mehr...

China spendet medizinische Versorgung an Myanmar zur Bekämpfung von COVID-19

China spendet medizinische Versorgung an Myanmar zur Bekämpfung von COVID-19

China hat medizinische Schutzausrüstung gespendet, um Myanmar im Kampf gegen den COVID-19-Ausbruch zu helfen. Die Spende, darunter 5.000 Schutzkleidung, 5.000 N95-Atemschutzmasken und 200.000 chirurgische Masken, wurde vom chinesischen Botschafter Chen Hai am Internationalen Flughafen Rangun an Zaw Than Htun, Generaldirektor der Abteilung für medizinische Forschung des Ministeriums für Gesundheit und Sport, übergeben. mehr...

Arzt des chinesischen Ärzteteams in Tunesien arbeitet in Tunis

Wang Chen, Geburtshelfer des 24. chinesischen Ärzteteams in Tunesien, arbeitet im Krankenhaus von Jendouba in Tunis, 23. März 2020. mehr...

Hubei stellt Beschränkungen für ausgehenden Verkehr ein

Die Provinzbehörden von Hubei haben die Beschränkungen für den ausgehenden Verkehr ab Mittwoch eingestellt, mit Ausnahme der Hauptstadt Wuhan, die voraussichtlich am 8. April die Beschränkungen für ausgehende Reisen aufheben wird. mehr...

Pariser Eiffelturm glitzert für Danksagung und Unterstützung des Krankenhauspersonals

Der Eiffelturm glitzert doppelt so lange wie gewöhnlich, um dem Krankenhauspersonal während des Ausbruchs der Coronavirus-Pandemie in Paris, Frankreich, zu danken und sie zu unterstützen, 23. März 2020. mehr...

Eisvögel im Park in Fuzhou gesichtet

Zwei Eisvögel sind in einem Park in Fuzhou, der Hauptstadt der südostchinesischen Provinz Fujian, zu sehen, 22. März 2020. mehr...

Badaling-Abschnitt der Chinesischen Mauer in Beijing teilweise eröffnet

Der berühmte Badaling-Abschnitt der Chinesischen Mauer in Beijing wurde am Dienstag teilweise eröffnet, nachdem er wegen des Ausbruchs vom neuartigen Coronavirus fast zwei Monate lang geschlossen war. mehr...

Amur-Adonisröschen blühen mit steigender Temperatur

Das am 24. März 2020 aufgenommene Foto zeigt die blühenden Amur-Adonisröschen im nationalen Waldpark Jingyuetan in Changchun in der nordostchinesischen Provinz Jilin. mehr...

Restaurant in Nanchang bietet lokalen Mitarbeitern der Epidemieprävention kostenlose Mahlzeiten

Der 41-jährige Xu Pengfei leitet ein Suppenrestaurant in Nanchang. Um ihre Unterstützung auszudrücken, servieren Xu und seine Mitarbeiter seit dem 9. Februar freiwillig kostenlose Mahlzeiten für lokale Mitarbeiter der Epidemieprävention. mehr...

Shanghai Classical Restaurant bietet Essen zum Mitnehmen für Büroangestellte

Das Shanghai Classical Restaurant, eine altehrwürdige Marke in Shanghai, bietet ab dem 12. Februar Imbissboxen für Unternehmenspersonal in der Nähe an. Die Mitarbeiter des Restaurants arbeiten unter strengen Maßstäben zu der Messung der Körpertemperatur, der Desinfektion und dem Tragen von Gesichtsmasken, um die Epidemie mit dem neuartigen Coronavirus zu verhindern. mehr...

Die Vereinten Nationen helfen Ländern und Gemeinden bei der Reaktion auf das Coronavirus und bei der Vorbereitung darauf, auch in Libyen, wo sie einen Stopp der Kämpfe um die Bereitstellung humanitärer Hilfe anstreben, sagte ein UN-Sprecher am Dienstag. mehr...

17. Februar - 1. März 2020
Olympische Spiele in Tokio um ein Jahr verschoben

Der japanische Premierminister Shinzo Abe gab am Dienstag bekannt, dass Japan und das Internationale Olympische Komitee (IOK) vereinbart hätten, die Olympischen und Paralympischen Spiele in Tokio um ein Jahr zu verschieben. mehr...

SONDERBERICHTE
PARTNER

Xinhuanet App

010020071360000000000000011200000000000000